KR Bett Aufmacher

Des Kay´sers neue G’schichten

Letzte Woche war Kay Rainer in Dornbirn in Österreich auf der SCHAU! Sie fand zum zweiten Mal statt. Bei dieser Voralberger Frühlingsausstellung gab es eine Menge zu entdecken – am meisten angetan hat es ihm aber ein ganz besonderes Bett…

Kay_Rainer_BlogJa, ja, ich weiß – Betten gibt es viele. Aber das, was ich da auf der Messe gesehen habe, war wirklich etwas ganz besonders. Keine Massenware oder ein Modell, wie man es schon tausendmal in einem Design-Shop gesehen hat. Sondern ein eigenes kleines Privatreich, in dem man entspannen, träumen, lesen und Musik hören kann. Oder sich mit der Sonne drehen.

 

Bett-KRAber von vorne: Das Bett wurde gebaut von Schreinermeister Mathias Haas aus Wangen (www.haas-wangen.com). Als Umrandung wählte er für sein Bett eine halbe Ellipse, der Hohlraum bietet jede Menge Stauraum – tolles Design und praktischer Nutzen in Einem. Der abgestufte runde Sockel mit 1 Meter Durchmesser Standfläche schafft einen schwebenden Charakter. Der Clou für alle Sonnenanbeter: Das Bett ist drehbar – man könnte automatisch dem Lauf der Sonne folgen.

Bett-Detail-KRUnd – was ich auch ganz wichtig zum Entspannen finde: Musik. Die tönt hier aus den unsichtbaren Boxen: In den Lehnen befinden sich sogenannte „Exciter“, die die Klänge wiedergeben. Also, ich bin ganz begeistert. Und Sie?

Bis bald, Ihr Kay Rainer

Teile diesen Beitrag