AFM Kopie Kopie

Süße Träume mit Bruno – dem Newcomer auf dem Matratzenmarkt

Seit einiger Zeit revolutioniert ein charmanter Newcomer den Matratzenmarkt: „Bruno“. Doch hält er wirklich, was er verspricht, und schenkt uns endlich erholsamen Schlaf? Wir haben das gute Stück getestet und waren überrascht. Fotos: Bruno Interior GmbH; Text und Interview: Christiane Nönnig

Zugegeben, anfangs war ich etwas skeptisch. Eine Matratze, die für jeden Schlaftyp passen soll, dazu noch nachhaltig produziert und mit einem absolut fairen Preis-Leistungs- Verhältnis? Das klang fast zu schön, um wahr zu sein. Doch schon mit der Lieferung erlag ich dem besonderen Charme von „Bruno“, der liebevoll verpackt und mit einem sympathischen Schreiben bei uns eintraf. Für einen überaus positiven ersten Eindruck sorgte auch die elegante Optik des abnehmbaren und bei 40 °C waschbaren Oberbezugs, der ein Bettlaken beinahe überflüssig macht.

Man liegt wirklich angenehm: Qualitativ hochwertige Materialien und ein cleverer Aufbau sorgen für guten Schlaf. Preis: ab 375 Euro inkl. Versand. (Foto: Bruno Interios GmbH)

Doch Design hin oder her: Sein wahres Können musste „Bruno“ erst noch unter Beweis stellen. Wir hatten uns für die große Variante mit einer Breite von 1,80 m entschieden – eine doppelte Herausforderung also. Doch bereits die erste Nacht ließ uns wie auf Wolken schlafen, und die obligatorischen Rückenschmerzen waren passé. Auch nach Wochen behält die Matratze ihre Festigkeit und liegt sich nicht durch. Für mich ist das Fazit also klar: „Bruno“ darf bleiben – und dank zehn Jahren Garantie wird die Matratze hoffentlich noch lange erholsame Nächte bereiten. Sie wollen „Bruno“ 30 Tage lang kostenfrei testen? Mehr Infos gibt es hier: www.brunobett.de/matratze

Den Test hat „Bruno“ also bestanden, doch was ist eigentlich das Geheimnis dieser Matratze? Wir haben bei Geschäftsführer Felix Baer nachgefragt.

Gut ausgeschlafen: Andreas Bauer und Felix Baer, die beiden Gründer von Brunobett.de. (Foto: Bruno Interios GmbH)

 

Redaktion „casamia“: „Wie wichtig ist für Sie das Thema Schlafkomfort?“

Felix Baer: „Schlafkomfort und gesunder Schlaf sind für mich etwas Essenzielles. Ohne guten Schlaf bin ich weniger zufrieden und nicht leistungsfähig. Guter Schlaf ist also für die Lebensqualität ganz entscheidend. Wenn wir als Matratzenhersteller dazu beitragen können, freut mich das.“

„Wie kamen Sie dann auf die Idee, eine eigene Matratze zu entwickeln?“

„Welche Aspekte waren Ihnen dabei besonders wichtig?“

„Zuallererst Komfort und die Verwendung von hochwertigen Materialien. Die Verwendung von vielen nachhaltigen Materialien ist ein zweiter Pfeiler für uns. Das Design ist uns ebenfalls wichtig, steht aber nicht im Vordergrund. Wir wollten von Anfang an zeigen, dass wir anders und besser sind als die traditionelle Matratzenindustrie. Bei uns zählen auch Details. Wer auf Details achtet, der hat auch die wichtigen Dinge im Blick.“

Foto: Bruno Interior GmbH

„Wie entstand aus der Idee schließlich die marktreife Matratze?“

„Was ist das Besondere an Bruno?“

„Hochwertige Materialien, vereint in einem cleveren Aufbau, machen die Bruno- Matratzen zu etwas Besonderem. Gerade die Kombination von hochwertigem PUSchaum mit Naturlatex und Baumwolle gibt es in dieser Form nur bei Bruno.“

„Es gibt nur ein Modell – ist das wirklich für jeden geeignet?“

„Und wie ist die Resonanz auf Bruno?“

„Wir bekommen sehr viel positives Feedback. Das freut uns jeden Tag aufs Neue und ist ein Antrieb, so weiterzumachen. Wir haben den Anspruch, immer besser zu werden.“


DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:

DIE NEUEN TRENDFARBEN

Teile diesen Beitrag