WERU CASTELLO

Umbauen und Modernisieren – Mut zur Veränderung

Der Wunsch nach einem Tapetenwechsel stellt sich in regelmäßigen Abständen ein: Veränderung muss manchmal sein, tut gut und befreit – sie macht den Blick frei für Neues. Wer zu Hause umbaut oder renoviert, trennt sich von Ballast und kann lang gehegte Wohnwünsche oder auch Trends umsetzen. Auf zu neuen Ufern! (Foto: Weru)

Design, das auch den Nachbarn gefällt

Foto: epr/Logoclic

Sie haben Lust auf Veränderung? Wie wäre es dann mit einem neuen Bodenbelag, der sowohl optisch als auch funktional überzeugt – und das nicht nur Sie, sondern auch Ihren Nachbarn? Denn der Designboden „Aquasplash“ von Logoclic gibt Trittschall keine Chance. Beim Begehen ist der Bodenbelag so leise, dass man in den Räumen darunter mit Sicherheit nichts davon mitbekommt. Ein weiterer Vorteil des weichmacher- und schadstofffreien Klick-Bodens: Dank seiner 100-prozentigen Wasserfestigkeit macht „Aquasplash“ seinem Namen alle Ehre und somit auch im Badezimmer eine gute Figur. Außerdem beeindruckt der brandneue Designboden durch eine angenehme Fußwärme, ist besonders stark belastbar und sieht dabei auch noch gut aus: Sechs unterschiedliche Dekore bringen eine individuelle, stylishe Optik in jeden Raum.

www.logoclic.info

Terrassendielen für Kreative

Foto: Osmo

Für alle, die gern gegen den Strom schwimmen und zu Hause ihren eigenen Stil verwirklichen möchten, hat Osmo die „Creativ“-Terrassendielen entwickelt. Bei diesem Programm kann jeder seine Holzdielen für die Terrasse ganz nach seinem Geschmack gestalten. Schon beim Holz hat man die Wahl zwischen Douglasie und europäischer Lärche, beides Hölzer, die besonders witterungsbeständig sind. Dann folgt die Entscheidung für eine Oberflächenbehandlung: geschroppt, gebürstet oder in Wellenform? Je nach gewählter Struktur erhalten die Terrassendielen eine andere Optik und Haptik. Am Ende steht noch die Auswahl eines passenden Finishs: Der Kunde entscheidet, welches von sieben Ölen den Wasser und Schmutz abweisenden sowie farblichen Abschluss bilden soll. Individueller lässt sich eine Terrasse kaum gestalten!
www.osmo.de

Bessere Aussichten gewünscht?

Foto: Weru

Mehr Sicherheit, mehr Energieeffizienz, mehr Durchsicht: Ein Fenstertausch bringt viele Vorteile, wenn Sie sich für langlebige Technik entscheiden, wie es die Kunststofffenster der Serie „Castello“ bieten. Das Fensterprogramm von Weru überzeugt durch eine Vielzahl an Rahmen-, Sprossen- und Farbvarianten. Der Energieverschwendung schiebt es dabei ebenso einen Riegel vor wie potenziellen Einbrechern: Bereits in der „Castello“-Standardversion ist eine Einbruchhemmung für gekippte Fenster enthalten. Wer noch mehr Sicherheit wünscht, kann zusätzlich ein kabelloses Überwachungs- und Alarmierungssystem wählen. Es schlägt laut Alarm, sollte sich jemand an Beschlag oder Glas zu schaffen machen. Auch eine Begrenzung des Öffnungswinkels, was Blumentöpfe vor dem Absturz von der Fensterbank schützt, und ein seniorengerechter Komfortgriff sind optionale Ausstattungselemente.
www.weru.de

Mittel gegen Regendepression

Foto: Solarlux

Ein verregneter Frühsommer wie in diesem Jahr kann ganz schön aufs Gemüt schlagen. Glücklich darf sich schätzen, wer trotzdem jederzeit natürliches Licht tanken kann, ohne dabei nass zu werden. Ein flexibles Glashaus von Solarlux, das aus einer Kombination eines gläsernen Terrassendachs und einer vertikalen Verglasung besteht, macht’s möglich. Die seitlichen Glasscheiben lassen sich mit wenigen Handgriffen zusammenschieben. So entsteht ein überdachter Freisitz an der frischen Luft. Ebenso schnell sind die Scheiben aber auch wieder auseinandergeschoben und das Glashaus ist geschlossen, wenn schlechtes Wetter kommt. Dank der filigranen Konstruktion aus schmalen Aluminiumprofilen mit rahmenlosen Schiebe Dreh-Elementen fühlt man sich auch im geschlossenen Zustand, als säße man in der freien Natur.
www.solarlux.de


DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:

FLIESSENDE KOMPOSITION

INTERIOR-TREND: MUSTER UND FORMEN

 

Teile diesen Beitrag