Adventskranz

DIY-Projekt: Adventskranz aus Kupferrohren

Wer das Ungewöhnliche liebt, wird an diesem Adventskranz seine helle Freude haben. Wie eine Lampe kann das Schmuckstück aus Kupferrohr an der Decke aufgehängt und weihnachtlich dekoriert werden. Und das Beste: Pur oder mit neutraler Deko, haben Sie das ganze Jahr Freude daran. (Fotos: Bosch)

Das brauchen Sie für den Adventskranz aus Kupferrohren:

casamia-materialliste* Kupferrohr, 2,5 m lang (Außendurchmesser 22 mm)
* 2 x 90 Grad-Kupferbögen (Innendurchmesser 22 mm)
* 4 x T-Abzweige, Kupfer (Innendurchmesser 22 mm)
* 2 x Endkappen, Kupfer, für die Aufhängung (Innendurchmesser 22 mm)
* 4 x Reduziermuffen (22 x 26 mm), für die Kerzen
* 2 x Metallringe
* 2 x Metallketten zum Aufhängen, Länge nach persönlichem Geschmack und Raumhöhe
* 2 x Deckenhaken mit passenden Dübeln (je nach Deckenbeschaffenheit)
* Kupferspray für die Metallringe und – ketten
* Stift
* Lineal oder Meterstab
* Schleifvlies, 60 mm
* Spachtel
* Zwei-Komponenten-Metallkleber
* 4 x Kerzen
* Tannen- oder Olivenzweige
* Sonstige Dekomaterialien (beispielsweise Christbaumkugeln oder Strohsterne)
* Metallzange

Werkzeugliste:

* Multifunktionswerkzeug inklusive Segmentsägeblatt für Metall und Holz (z.B. PMF 220 CE von Bosch)
* Akku-Schlagbohrschrauber (z.B. PSB 18 LI-2 Ergonomic von Bosch)
* Schleifroller (z.B. PRR 250 ES von Bosch)

Dauer: etwa 1,5 Stunden (plus Trocknungs- und Einkaufszeit)
Schwierigkeitsgrad: mittel

Los geht’s:

casamia-step-1Schritt 1:
Das Kupferrohr an der Werkbank fixieren. Fünf 9 cm lange Stücke vom Kupferrohr absägen. Das sind die Verbindungsstücke zwischen den vier Kerzenhaltern und den beiden Verlängerungen, an denen der Adventskranz aufgehängt wird.

 

Schritt 2:
Die fünf zurechtgesägten Kupferrohrstücke mit den vier T-Abzweigen auf die Werkbank legen. Sie bilden die Basis für die zwei mittleren Kerzenhalter und die beiden Befestigungsrohre. An die Enden der beiden äußeren Rohrstücke jeweils einen 90 Grad-Kupferbogen anlegen, an denen später die beiden anderen Kerzenhalter angebracht werden. So entstehen sechs nach oben offene Verbindungsstellen.

casamia-step-2Aus dem restlichen Kupferrohr vier weitere Stücke zusägen, die später als Kerzenhalter dienen. Für eine ausgefallene Optik in zwei unterschiedliche Längen (2 x 6 cm und 2 x 9 cm) zuschneiden. Anschließend die zwei letzten Kupferrohrstücke zusägen. Diese sollten doppelt so lang sein, wie der längste Kerzenhalter (18 cm) und sind für die Befestigung des Adventskranzes an der Decke verantwortlich. Die zugeschnittenen Rohre nun ebenfalls auf der Werkbank sortieren (siehe Bild).

 

casamia-step-3bcasamia-step-3aSchritt 3:
Alle Rohrelemente stabil miteinander verbinden. Dafür vor dem Zusammenstecken etwas Zwei-Komponenten-Metallkleber mit einer Spachtel auftragen und alle Verbindungen im Anschluss gut trocknen lassen. Auf die Kerzenhalter nun noch die Reduziermuffen stecken und diese ebenfalls verkleben. In ihnen werden später die Kerzen platziert.

 

casamia-step-4Schritt 4:
Die Metallringe, durch die später die Kette für die Aufhängung läuft, an den beiden Rohren zur Aufhängung anbringen. Hierfür am oberen Ende der Rohre je einen etwa 1 cm langen Schlitz sägen und den Ring dort einführen. Die Schlitze sollten so lang sein, dass der Metallring auch nach Aufsetzen der Endkappen noch Platz hat und so breit, dass der Ring problemlos eingeführt werden kann. Anschließend Zwei-Komponenten-Metallkleber mit einer Spachtel auf die Rohrenden fügen, die Endkappen fest aufsetzen und gut austrocknen lassen. Tipp: Mit Kupferspray lassen sich Ringe und Ketten schnell und einfach an den Farbton der Kupferrohre anpassen.

 

casamia-step-5Schritt 5:
Damit die Kupferrohre weihnachtlich glänzen, diese mit dem Schleifroller und dem Schleifvlies polieren.

 

casamia-step-6Schritt 6:
Bevor der Adventskranz aufgehängt werden kann, müssen die Löcher gebohrt werden. Im Anschluss die Dübel in die Löcher stecken und die passenden Deckenhaken eindrehen. Zuletzt die Metallketten an den beiden Ringen befestigen, indem das letzte Glied der Kette mit einer Zange auf- und wieder zugebogen wird. Den Adventskranz in die Deckenhaken einhängen, Kerzen einsetzen und nach Belieben dekorieren.

Mehr Infos unter www.bosch-do-it.de


Das könnte Sie auch interessieren:
Geschenkideen für Weihnachten – Teil 1
DIY-Projekt: Wunschzettel-Box
Unser Online-Shop
Alles rund um Architektur und Interieur: Der casamia-Newsletter

Teile diesen Beitrag