casamia-Haus

casamia-Haus by Luxhaus: Das ist Ihr Favorit!

Vor Kurzem haben wir Ihnen hier unser neues Projekt casamia-Haus by Luxhaus vorgestellt. Dabei konnten Sie für Ihren Lieblingsentwurf abstimmen. Nun steht der Sieger des Leservotings fest: „LUXHAUS │casamia“ von Melanie Wöppelmann konnte sich gegen die Konkurrenz durchsetzen.

Warum die Architektin vom casamia-Haus by Luxhaus begeistert ist

casamia-Haus

Architektin Melanie Wöppelmann

„Ich bin von dem Architektenwettbewerb zum neuen Musterhaus von Luxhaus begeistert, weil es mir die Möglichkeit gibt, ein ganz besonderes neuartiges Haus nach meinem eigenen Geschmack zu verwirklichen. Hier kann ich planen, was ich schon immer einmal umgesetzt sehen wollte. Der elegante Materialmix aus Kupfer und weißem Putz, der Einbau vom schimmernden Photovoltaikmodulen, modernste Technik einmal in die Außengestaltung integriert. Ein Haus für die Gegenwart und Zukunft.“

Der Entwurf überzeugte unsere User durch einen Materialmix mit Kupferelementen und halbtransparenten Photovoltaikmodulen an der Fassade. Außerdem wirkt die Gebäudeform durch das Ineinandergreifen von zwei unterschiedlich hohen Gebäudekörpern, die im Winkel zueinander stehen, besonders einladend.

Im Februar wird sich eine Fachjury nochmals beraten und den endgültigen Siegerentwurf für das casamia-Haus küren.

Über das Projekt casamia-Haus

Unser casamia-Haus ist ein ganz besonderes Herzensprojekt! In Zusammenarbeit mit dem Energiehaushersteller Luxhaus entsteht in den nächsten Monaten ein gemeinsames Musterhaus – und wir sind als exklusiver Medienpartner von Anfang an mit dabei. Tatkräftige Unterstützung und kreativen Input gibt es von Designer Kay Rainer, den Sie bereits von seiner casamia-Kolumne „Kays Society“ und vom Blog „Des Kay’sers neue G’schichten“ kennen. Natürlich können Sie die Entstehung des casamia-Hauses hautnah mitverfolgen.

Das waren die Anforderungen an das casamia-Haus: Es ist als Familienhaus für zwei Erwachsene mit zwei Kindern konzipiert. Die Wohnfläche sollte zwischen 180 und 200 m² liegen, erweitert um einen Anbau mit Dachterrasse. Für die Innenräume wünschten wir uns eine Speisekammer, eine Ankleide, ein großes Bad mit integrierter Sauna sowie integrierte Stauraumlösungen. Ein absolutes Must-have: Photovoltaikelemente an Dach oder Fassade – und natürlich eine moderne Architektur im typisch designorientierten Luxhaus-Stil.

Teile diesen Beitrag