Apartment

So wollen wir leben! – Das weiße Apartment

In diesem 120 m2 großen Apartment erfüllte Barbara Aurell einer jungen Familie in Barcelona den Wunsch nach dem Zuhause ihrer Träume. Im Studio Espacio en Blanco der Interior Designerin dreht sich alles darum, anderen Menschen zum perfekten Heim zu verhelfen. (Fotos: Nina Anton)

design barbara-aurell_espacio-en-blanco_vivienda-amigo-2

Seit ihrer Kindheit gehören Einrichtung und Design zu den großen Leidenschaften der Innenarchitektin Barbara Aurell.

„Wie wollen Sie leben?“ Das ist das Erste, was die Innenarchitektin Barbara Aurell ihre Kunden bei Beginn eines neuen Projekts fragt. Was ist Ihre Lieblingsfarbe? In welchem Zimmer verbringen Sie die meiste Zeit? Haben Sie oft Gäste? Wobei entspannen Sie sich? Mit welchen Dingen umgeben Sie sich gern? Man merkt gleich: Die Spanierin will es ganz genau wissen.

Und dabei will Barbara Aurell Träume wahr werden lassen und nicht nur vage Vorstellungen erfüllen. Sie will  Räume erschaffen, die genau auf das Leben ihrer Bewohner zugeschnitten sind und nicht auf eine abstrakte Vorstellung davon, wie man leben sollte. Museumsähnliche Villen können andere planen – Barbara Aurell geht es um das echte Leben. Ihr Anspruch: eine Einrichtung, die praktisch sowie funktional ist, ästhetisch anspruchsvoll und dabei immer die Seele der Bewohner widerspiegelt.

Die Küche als Ausgangspunkt

Auch für Rafael, Ronit und ihren 12-Jährigen Sohn begann die Geschichte von ihrem neuen Zuhause in Barcelona im wunderschönen  Stadtviertel San Gervasio deshalb genau so. „Wie wollen Sie leben?“, fragte die Designerin, und die Familie antwortete: „Hell, klar und mit einer riesigen Küche!“ Schließlich sind Rafael und Ronit nicht nur Eigentümer des beliebten Restaurants Totó. Auch privat kochen die beiden leidenschaftlich gern und brauchten deshalb in ihrer Wohnung reichlich Platz, um sich kulinarisch auszuleben. Ein Wunsch, der prompt erfüllt wurde. Mit das erste, was man in ihrem 120 m² großen Reich sieht, ist ein wahres Paradies für alle, die gerne den Kochlöffel schwingen. Überall finden sich kupferfarbene Industrie-Leuchten zu hellen Landhausschränken, meterweise Kochbücher in offenen Regalen, schwarz-weiße Achtecke auf dem Boden, zudem weiße Metrofliesen an der Wand. Praktisch, design-orientiert und dabei immer hell und gemütlich.

barcelona-esszimmer-kuecheFoto links: Petrolfarbene und senfgelbe Stoffstühle in Kombination mit Rattanstühlen von House Doctor verleihen dem Esszimmer eine sommerliche Atmosphäre.
Foto rechts: Die gemütliche Küche mit extravagantem Stilmix aus Metrofliesen, kupferfarbenen Leuchten und weißen Landhausschränken.

design vivienda-barcelona-amigo_detalle-suelo

Der unregelmäßige Übergang von Fliesen zu Holzdielen verleiht dem Apartment eine besonders individuelle Note.

Die Basis im Apartment: Weiß

Auch im Rest des City-Apartments spielt diese Farbe ganz nach dem Wunsch der Bewohner eine Hauptrolle. Schwarz-weiße Mosaiksteine im Badezimmer, weiß lackierte Holzdielen in den Wohnräumen, helle Möbel und überall strahlend weiße Wände bilden eine ruhige Basis. Für Spannung sorgte die Interior Designerin eher mit den Details wie zum Beispiel Messingarmaturen und -knäufe, dazwischen einzelne extravagante Kunstobjekte sowie grüne Pflanzen, die in kuriosen Glasampeln von der Decke baumeln. Ebenfalls besonders raffiniert ist der Übergang zwischen Küchen- und Esszimmerboden: Hier gehen die achteckigen Fliesen scheinbar wie zufällig und ganz unregelmäßig in die weißen Holzdielen über. Ein subtiler Kniff, der überrascht und zeigt, dass ein echter Profi am Werk war!

Ein Höchstmaß an Persönlichkeit

Einem bestimmten Einrichtungsstil folge Barbara Aurell bei der Gestaltung des Apartments aber nicht. „Rafael und Ronit reisen viel und kaufen ihre Möbel und Accessoires überall auf der Welt“, erklärt sie. „Das machte es leicht, verschiedene Stile zu mischen. Und das mag ich sowieso am liebsten.“ Denn genau diese ganz individuellen Kombinationen verleihen einem Zuhause Persönlichkeit, zeigen anderen wer hier wohnt und was er mag. Statt mit teuren, penibel abgestimmten Designermöbeln zu arbeiten, benutzt die Spanierin ihr Einrichtungstalent lieber, um vorhandene Möbel der Bewohner mit Blick auf aktuelle Trends neu zu kombinieren. Mit viel Geschick und Feingefühl verhilft sie Lieblingsstücken so zu ihrem großen Auftritt, fügt Fehlendes hinzu und überrascht mit kreativen Lösungen, bis es am Ende wirklich heißt: Ja, genau so wollen wir leben!

das-weisse-apartmentFoto links: An der hinteren Wand des Wohnzimmers ist eine Arbeitsecke eingerichtet. Clever: Ganz in Weiß gestaltet, nimmt man sie kaum wahr und hat so am Wochenende seine Ruhe.
Foto rechts: Schönes Detail: Auf dem Balkonboden setzt sich das Muster der Küchenfliesen fort.

vivienda-barcelona-amigo_bano-2

Im Bad lassen die Messingarmaturen und der Mosaikboden den Charme vergangener Zeiten aufleben.

Daten

Objekt: City-Apartment in Barcelona
Interior Designerin: Barbara Aurell
Wohnfläche: ca. 120 m²
Besonderheiten: Schwarz-Weiß-Kontraste, achteckige Fliesen in der Küche, weiß lackierte Holzdielen, Mosaiksteine im Bad, Messingarmaturen und -knäufe
Mehr Infos: www.espacioenblancoestudio.com


Das könnte Sie auch interessieren:
Nachwuchsdesigner gesucht
Unser Online-Shop

 

 

Teile diesen Beitrag