casamia-Haus

Ein Gespräch über das casamia-Haus

Unser neues Projekt Das casamia-Haus by Luxhaus kennen Sie bereits. Auch den Favoritenentwurf, für den Sie online Ihre Stimme abgegeben haben, haben wir Ihnen hier schon vorgestellt. Nun wollen wir Ihnen auch zeigen, wer bei dem Projekt mit von der Partie ist. Deshalb trafen wir uns mit Carolin Seufert, der Marketingleiterin bei Luxhaus, und unserem Blogger und Lifestyle-Berater Kay Rainer zu einem Interview.

casamia-HausKay Rainer, Modekünstler und Lifestyle-Berater, über …

… ein echtes Zuhause
„Das Haus ist nur die Hülle – ein Zuhause wird erst dann daraus, wenn es zur Persönlichkeit der Bewohner passt und sie sich darin wirklich wohlfühlen.“

… das Wohnen der Zukunft
„Alternative Wohnformen werden in Zukunft sicher immer interessanter werden. Ich glaube auch, dass das Wohnen noch mehr zum Erlebnis wird – hier spielt Individualität eine große Rolle. Ebenfalls im Kommen ist das Thema Recycling: Warum nicht beispielsweise ein ausrangiertes Flugzeug zum Wohnraum umbauen? Das wäre auch eine spannende Aufgabe.“

… das perfekte casamia-Haus
„Das ist eine unglaublich große Herausforderung. Ich stelle mir eine Mischung aus praktischen Wohnideen und funktionalem Grundriss, außergewöhnlichen Designelementen und pflegeleichten Materialien vor.“

Über Kay Rainer
Bekannt wurde Designer Kay Rainer durch die Ausstattung der Brautjungfern von Lilly Becker. Der Fokus seines Labels liegt auf Cocktail- und Abendkleidern, die er auch für zahlreiche prominente Damen entwirft, darunter Frauke Ludowig, Katherina Jacob und Gaby Dohm. In seinem Münchner Showroom besuchen ihn Kundinnen aus ganz Deutschland und Österreich. Seit Anfang 2014 geht der Modekünstler einer ganz besonderen persönlichen Leidenschaft nach und berät auch in Sachen Einrichtung und Lifestyle. So ist er etwa 50 Tage im Jahr als Lifestyle-Berater von Hamburg bis Wien unterwegs. Mehr Infos unter www.kayrainer.com

casamia-HausCarolin Seufert, Marketingleitung bei Luxhaus, über …

… gutes Design
„Schönheit entsteht im Auge des Betrachters: Was schön ist, darüber lässt sich vortrefflich streiten. Funktionalität und Ergonomie hingegen sind messbare Größen. Was Design darüber hinaus gut macht, sind Neuartigkeit und Eigenständigkeit, aber auch spannende Neuinterpretationen.“

… das gemeinsame Projekt
„Das Besondere ist, dass jeder der Partner sein Know-how einbringt, um etwas Gemeinsames zu schaffen und damit einen Mehrwert zu generieren. Das Medium kann mit hochwertigem Content arbeiten, und Unternehmen und Designer können in Dialog mit potenziellen Kunden treten, die wiederum spannende Informationen aus erster Hand erhalten.“

… die Erwartungen an das casamia-Haus
„Ich erwarte mir ein spannendes Projekt, in dessen Verlauf wir durch den Austausch untereinander und mit den Lesern und Usern viel lernen werden. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Menschen, die genauso wie wir von der Begeisterung für das, was sie tun, angetrieben werden. Und ich bin sicher, dass wir am Ende ein richtig tolles Haus präsentieren können.“

Über Luxhaus
Das in dritter Generation geführte Familienunternehmen Luxhaus entwickelt individuell geplante Häuser aus dem natürlichen Baustoff Holz, die mit modernen Technologien am Firmensitz Georgensgmünd bei Nürnberg in Bayern vorgefertigt und ganz auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten werden. Besonders charakteristisch für die Architektur des Herstellers ist eine klare, reduzierte Formensprache mit gezielt gesetzten Akzenten im typischen Luxhaus-Rot. Weitere Schwerpunkte in der Firmenphilosophie sind die Themen Ökologie und Nachhaltigkeit: Daher setzt Luxhaus auf eine umweltfreundliche Energietechnik und konnte auch mit der Entwicklung der diffusionsoffenen „Climatic“-Wand einen wichtigen Schritt in Richtung einer wohngesunden und energieeffizienten Lebensraumgestaltung gehen. Weitere Informationen unter www.luxhaus.de

Teile diesen Beitrag